icon black beltAm 29.05.2022 stellten sich Anke Vogelsang und Alexander Schumacher den Landes-Prüfern in Wernau zur Prüfung zum 1. bzw. 2. Dan.

Der Weg zur erfolgreichen Prüfung begann für die beiden Taekwondoin bereits im Dezember 2021 mit dem Ziel im 1. Halbjahr 2022 an einer Dan-Prüfung teilzunehmen. Zu diesem Zeitpunkt waren corona-bedingt weder Ort noch Datum bekannt, was eine extra Portion Eingemotivation nötig machte für ein fokusiertes Training.

In den letzten drei Monaten und dann nochmals in den letzten 4 Wochen vor der Prüfung wurde das Training intensiviert. Dabei wurden sie von einem erfahrenen Team von Dan-Trägern und einen vereinsexternen Mentor unterstützt, welche den Prüfunglingen als Trainings- und Prüfungspartner zur Seite standen, damit Anke und Alexander möglichst gut vorbereitet in die Prüfung gingen.

Das intensive und konzentierte Training zahlte sich aus, am Prüfungstag zeigen beide ein fehlerfreies Prüfungsprogramm und erreichen das Prüfungsziel deutlich.

Anke Vogelsang darf - und muss - somit seit Sonntag den schwarzen Gürtel (1. Dan) im Taekwondo tragen, Alexander Schumacher den schwarzen Gürtel mit dem 2. Dan.

... ein besonders Dankeschön an dieser Stelle nochmal an Marco!