Aufnahme Sport-/Trainingsbetrieb

Aktuell erarbeiten die Abteilungen Konzepte wann in welcher Art und Umfang
der Sport- bzw. Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Die Abteilungen informieren ihre Mitglieder direkt.

Seit 01. Juli 2020 tritt die neue Corona-Verordnung in Kraft, welches es uns erlaubt, dass Training der Sporthalle unter Auflagen wieder aufzunehmen.

Bitte nehmt die Regeln erst, zur eurer und der Sicherheit aller im Training, damit wir weiterhin zusammen trainieren können.

Die Trainingszeiten unter Pandemie-Bedingungen ab 06.07.2020 bis zu den Sommerferien:

Montag, Mttwoch und Freitag

18:05 Uhr - 18:55 Uhr: Anfänger (bis grün)

18:55 Uhr - 19:05 Uhr: Wechsel und Reinigung

19:05 Uhr - 19:55 Uhr: Fortgeschrittene (ab grün/blau)

An allen Tagen finden Breitensporttraining statt - kein Wettkampftraining!

Das Training unterliegt folgendem Hygienekonzept KSV Holzgerlingen Abteilung Taekwondo:

  • Maximal 20 Sportler in der Halle, keine Zuschauer.Während des Trainings ist die Halle abgeschlossen;
  • Eltern dürfen Kinder bis zur Halle bringen, dürfen aber nicht in die Halle eintreten (auch nicht in den Eingangsbereich).
    Eltern und Kinder sollten bitte mit Mundschutz kommen und gehen;
  • Kontakte außerhalb der Trainings-und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken;
  • Umkleidekabinen:
    • Da wir den Mindestabstand von 1,5m in der Umkleidekabine nicht einhalten können, werden wir sie nicht benutzen.
    • Das bedeutet: in Sportkleidung (muss nicht unbedingt eine Dobok sein) kommen, Schuhe im Eingangsbereich ausziehen;
  • In der Halle, im Bereich der Treppe, werden die Hände und Füße mit Desinfektionsmittel gereinigt.Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt, die Hallenboden wird am Ende jedemTraining gereinigt;
  • Körperkontakt soll vermieden werden. DerMindestabstand von 1,5m muss während des kompletten Trainings eingehalten werden;
  • Auf Anweisung des Trainers sollen sich die Sportler zu Beginn des Trainings ordentlich aufstellen, und am Ende des Trainings (auch auf die Anweisung des Trainers) die Halle ordentlich verlassen. Auch beim Aus- und Anziehen der Schuhe muss die Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden;
  • Da Ausdauerbelastung untersagt ist, findet das Aufwärmtraining am Platz der Aufstellung statt;
  • Es wird dokumentiert, wer und wann am Training teilgenommen hat. Diese Daten werden 4 Wochen aufbewahrt, danach gelöscht;
  • Personen mit Symptomen, die auf eine Viruserkrankung hindeuten, dürfen am Training nicht teilnehmen. Dies gilt besonders für Personen, die in den letzten 14 Tagen vor dem Training Kontakt zu infizierten Personen oder Fieber hatten. Bevor das erste Trainingmüssen die Mitglieder bzw. Eltern als auch die Trainer
    eine unterschriebene Erklärung abgeben diese Regel und das Hygieneprotokoll einzuhalten.
  • Auf die Hygiene-Etikette ist während der ganzen Zeit zu achten (z.B. Niesen in die Ellenbogenbeuge, etc.);
  • Trainingszeiten sind am Montag, Mittwoch (Breitensport wie am Montag/Freitag, bis der Sommerferien kein Wettkampftraining) und Freitag:
    • 18:05 - 18:55 Uhr für Anfänger (bis grüner Gürtel)
    • 19:05 - 19:55 Uhr für Fortgeschrittene (ab Grün-Blauer Gürtel)
    • Diese Zeiten sind aus organisatorischen Gründen notwendig, damit der Gruppenwechsel ordentlich verlaufen kann;
      • Das Anzahl Sportler ist auf 20 Personen (nicht 21) begrenzt.
      • Hinweis: Das ist nur die erste Einschätzung der Gruppenaufteilung.Wenn sie nicht funktioniert, wird diese kurzfristig angepasst und bekanntgegeben;
  • Die Sportler bzw.Eltern werden per Email Bescheid gegeben, und werden gebeten dieses Protokollmitzu unterschreiben