icon pokalBeim diesjährigen Neckar-Pokal in Rottenburg starteten sieben Taekwondoin des KSV Holzgerlingens.

Die Erwartungen der Trainer waren hoch, da bei diesem Turnier in den letzten Jahren die Ausbeute an Podestplätzen sehr gut war.

Den Auftakt machte Leo Schumacher (LK1/Jugend B/ -37kg) der seinen ersten Kampf in der neuen Jugend-Klasse absolvierte. Seinem älteren und schwereren Gegner konnte er gut entgegen halten und belegte am Ende der 2. Runde den 2. Platz.

Die Goldjungs, Tschesko Ramos und Bram VerheijDie Brüder Robin (LK2/Jugend C/-32kg) und Philipp Kienle (LK1/Jugend B/-41kg) belegten jeweils den 3. Platz in ihrere Klasse.

Victor Heller belegte bei seiner Wettkampfpremiere den 5. Platz und konnte dabei Erfahrung über beide Runden sammeln.

Das zweite Brüderpaar, Sander (LK2/Jugend B/-49kg) und Bram (LK2/Jugend B/-37kg), waren auch in Rottenburg dabei.
Sander belegte einen guten 4. Platz, Bram entschied alle Vorkämpfe deutlich für sich und erzielte im Finale den Golden-Point in der 3. Runde (1. Platz).

Am späten Nachmittag griff Tschesko Ramos (LK2/Jugend B/-57kg) in das Wettkampfgeschehen ein.
Er dominierte alle Kämpfe klar mit hohen Fußtechniken, die seinen Finalgegner zum technischen KO zwangen! (1. Platz)

Im Bild die "Goldjungs" Tschesko Ramos (rechts) und Bram Verheij.

© 2023 KSV Holzgerlingen by Claus Wanner