Der Doppelkampftag am Freitag und Samstag gegen
Plieningen und Kirchheim/ Köngen
entpuppte sich als rabenschwarzes Wochenende für den KSV Holzgerlingen.

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, 4. Oktober, folgt für den KSV gleich die
nächste Begegnung dieses Wochenendes, die Holzgerlinger fahren zur
KG Kirchheim/Köngen. Dieses Team konnte bisher noch nicht gewinnen, hatte aber mit
Schlichten und Weilimdorf zwei schwere Gegner.

Am Freitag, 3.
Oktober, bestreitet der KSV Holzgerlingen seinen nächsten Heim-kampf, Gast in
der Schönbuch-Sporthalle wird der KV Plieningen sein.

Am kommenden Samstag hat die Durststrecke für die Fans des KSV Holzgerlingen ein Ende: die neue Saison in der Bezirksklasse A startet mit einem Heimkampf gegen die TSVgg Münster II in der Holzgerlinger Schönbuch-Sporthalle.

Die Ringer des KSV Holzgerlingen haben sich stark aus den Osterferien zurück-gemeldet. Mit acht Vertretern war der KSV am vergangenen Wochenende bei den Stuttgart Open in Ehningen am Start und konnte sehr zufriedenstellende Platzierungen erreichen.

2012-12-07 18.05.59

Ringerkindergarten

hat wieder freie Plätze!!!!!

Für Mädchen und Jungs im Alter von 4-6 Jahren

immer montags von 17.30Uhr-18.30 Uhr

Olympic pictogram WrestlingGute Platzierungen für die Jugendringer

 Beim Eugen-Roller-Wanderpokalturnier in Herbrechtingen, das im griechisch-römischen Stil ausgetragen wurde, ging der KSV Holzgerlingen mit drei Jugendringern an den Start. Florian Frasch startete in der B-Jugend bis 63kg. Bei vier Kämpfen standen sich bei ihm zwei Siege und zwei Niederlagen gegenüber. Er kämpfte gut und mit Köpfchen; schließlich erreichte er Rang fünf.In der C-Jugend vertrat Kürsad Tütüncü die Farben des KSV.Er startete bis 58kg, eine Klasse höher als sonst. Er setzte seine Trainingsleistungen und -anweisungen perfekt um und konnte sich so mit seinem ersten Rang den obersten Podestplatz sichern.In der D-Jugend startete Manuel Binder bis 36kg.

KevinNix war‘s mit der Revanche gegen den ASV Schlichten am vergangenen Samstag. Die Schlichtener waren sehr stark aufgestellt und der KSV konnte nicht in Bestbe-setzung antreten.

Die Ausfälle von Fabian Renz und Simon Prochazka konnten nicht kompensiert werden und mit 17:35 mussten die Gastgeber beide Punkte den Schlichtenern überlassen.