Am vergangenen Wochenende starteten vier Jugendliche des KSV Holzgerlingen beim Eugen-Roller-Gedächtnisturnier in Herbrechtingen. Mit 220 Startern war das griechisch-römisch-Turnier gut besetzt und die KSV-Youngsters konnten durchaus achtbare Ergebnisse erzielen.


In der E-Jugend startete Sina Venth bis 27 kg. Sie setzte sich gegen die Jungs in ihrer Klasse gut durch und zeigte viel Biss. Im Kampf um Platz drei war aufgrund der sehr langen Wartezeit etwas die Luft raus und Sina wurde Vierte.

In der D-Jugend kämpften Oliver Würth bis 29 kg und Manuel Binder bis 31 kg. Manuel zeigte zum Teil spektakuläre Kämpfe mit tollen Techniken und durfte sich am Ende über Platz sechs freuen.

Oliver Würth bot eine gute Leistung und viel Ehrgeiz, konnte sich aber leider nicht platzieren.

Bei den C-Jugendlichen vertrat Kürsad Tütüncü bis 50 kg die Farben des KSV. Auch er bot gute Kämpfe und sein regelmäßiges Training zeigte Wirkung. Er wurde schließlich Fünfter.