Am vergangenen Wochenende fanden die Baden-Württembergischen-Meisterschaften in Mühlheim statt. Für den KSV Holzgerlingen traten Lukas Gross und Daniel Frasch an. Gerungen wurde im griechisch-römischen Stil. „Auf den Leistungen der beiden KSV-Youngsters lässt sich aufbauen,“ so das Fazit von Betreuerin Franziska Lange. Lukas Gross startete in der Klasse bis 58 Kilogramm. Etwas unglücklich lief für ihn der zweite Kampf gegen Tobias Linke aus Nattheim , nach einer Führung konterte ihn der Nattheimer in einem unkonzentrierten Moment und er verlor nach Schultern. Am Ende reichte es für Platz sechs.

Für Daniel Frasch begann das Turnier mit einem Schultersieg gegen Mario Cavrly in der Klasse bis 63 Kilogramm. Nach zwei darauffolgenden Niederlagen gegen Tobias Dold (Aichhalden) und Robin Kessler vom Gastgeber Mühlheim schied er dann allerdings in Runde drei aus, da bei einem Teilnehmerfeld von zwölf Sportlern das KO-System entscheidet. Am Ende reichte es für Rang acht.