Offene Baden-Württembergische Judo Meisterschaft U15 am 23.2. in Steinheim

Der KSV Holzgerlingen schickte ein durch Grippe dezimiertes Team nach Steinheim. Mehr zum Erfahrung sammeln, denn um irgendwelche vorderen Platzierungen zu erringen.

PC133353kAm vergangen Donnerstag haben wir auf Initiative von Konrad Haug ein Weihnachtsbacken veranstaltet.

Unter Aufsicht von Jungbäcker Marvin Heim, Kassier Norman Ortmann, dem Stellvertretenden Abteilungsleiter Pirmin Heim und Jugendleiter Konrad Haug wurden Weihnachtsplätzchen gebacken.

Diese werden die KSV-Nachwuchsjudoka am kommenden Donnerstag zusammen mit einem spannenden Film zum Jahresabschluss im Dojo genießen.

PC153396kAm Wochenende bildete unser Nikolausturnier den sportlichen Abschluss vor dem Jahreswechsel. In vier Gruppen wurde um Schokonikoläuse und Urkunden gekämpft.

Allerdings war das Feld krankheitsbedingt dezimiert.

 

 Fünf KSV-Judoka beim Kappelbergturnier erfolgreich

 Vergangenen Samstag fand das Kappelbergturnier für die Altersklasse der Unter-14-Jährigen männlich statt. Mit am Start waren bei der 20. Auflegung dieses Turniers auch fünf Judoka aus dem KSV-Nachwuchs.

Dabei erkämpfte sich Nicholas Baar in der Gewichtsklasse -34 Kilogramm einen starken 4. Platz. Auch Daniel Friebe schaffte es in die Platzierung und belegte den 7. Platz in der Gewichtsklasse bis 46 kg. Bei seinem ersten offiziellen Turnier gelang Manuel Till der 7. Platz. Er hatte bis 55kg gekämpft. In der Gewichtsklasse über 60 Kilogramm vertraten sowohl Jonas Bleher als auch Kevin Kaspar den KSV. Jonas gelang ein 9. Platz bei diesem für sein stark besetztes Teilnehmerfeld bekannten Turnier. Für Kevin Kasper machte sich das wöchentliche Training bei den Erwachsenen bezahlt. Er gewann seine ersten beiden Kämpfe mit Ippon, wobei er den zweiten Sieg mit der Wurftechnik O-Uchi-gari errang. Im Halbfinale allerdings musste er sich geschlagen geben und in der Trostrunde weiterkämpfen. Hier holte er den 3. Platz und durfte somit auf dem Siegertreppchen seine Bronzemedaille entgegen nehmen. 
 

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Zum 1. Januar 2013 möchte die KSV-Abteilung Judo den Abteilungsbeitrag auf einen monatlichen Einzug umstellen.

Aus diesem Grund lädt die Abteilung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 6. Dezember 2012 um 18:15 Uhr im Dojo des KSV Judo (Grabenrainhalle Holzgerlingen) ein. Eingeladen sind alle Mitglieder der Abteilung Judo über 18 Jahre.

 

Diesjähriges Nikolausturnier

Das diesjährige Nikolausturnier der KSV Abteilung Judo wird am 15. Dezember 2012 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfinden. Bitte bereits jetzt im Kalender vermerken!

Am vergangenen Freitag durfte KSV-Judotrainer Gernot Rohm nach dem Gewinn des Weltmeistertitels seiner Altersklasse 2006 ein weiteres Highlight in seiner 46-jährigen Judo-Laufbahn erleben. Im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Württmbergischen Judo-Verbandes wurde dem KSV-Übungsleiter der 6. Dan verliehen. Eine absolute Seltenheit, denn in Deutschland können Meistergrade ab dem 6. Dan nur noch auf Grund besonderer Leistungen und Verdienste um das Judo verliehen werden.

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 6. Dezember

Zum 1. Januar 2013 möchte die KSV-Abteilung Judo den Abteilungsbeitrag auf einen monatlichen Einzug umstellen. Aus diesem Grund lädt die Abteilung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 6. Dezember 2012 um 18:15 Uhr im Dojo des KSV Judo (Grabenrainhalle Holzgerlingen) ein. Eingeladen sind alle Mitglieder der Abteilung Judo über 18 Jahre.

Vorankündigung des Nikolausturniers

Das diesjährige Nikolausturnier der KSV Abteilung Judo wird am 15. Dezember 2012 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfinden. Bitte bereits jetzt im Kalender vermerken!

 

Vergangenen Samstag fand das diesjährige Herbstturnier des KSV Judo in der Grabenrainhalle statt. Traditionell kämpfen hier die jüngsten KSV-Judoka und

Vergangenen Samstag fand das traditionelle Sommerturnier der Abteilung Judo des KSV statt. Das interne Turnier stellte eine gute Möglichkeit für die angetretenen Nachwuchs-Judoka des KSV dar, unter Wettkampfbedingungen ihre Kräfte zu messen, gelernte Techniken anzuwenden und Kampferfahrung zu sammeln. Die 17 Teilnehmer wurden so in Gruppen eingeteilt, dass Gewicht und Gürtelgrad passen und sich ähnlich starke Kämpfer gegenüberstehen. Dank der familiären Atmosphäre und der guten Organisation durch das Helferteam konnte das Turnier erfolgreich und zügig über die Matte gebracht werden.