Aufnahme Sport-/Trainingsbetrieb

Aktuell erarbeiten die Abteilungen Konzepte wann in welcher Art und Umfang
der Sport- bzw. Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Die Abteilungen informieren ihre Mitglieder direkt.

Oldies

Oldies-Samnaun 2008Die Oldies im KSV - wer aus dem Namen schließt, daß es sich dabei um einen schlappen Haufen handeln könnte, der sieht sich bei näherer Betrachtung getäuscht. Sie sind auch keineswegs "alte Knacker", sondern ehemalige Ringer, oder Aktive anderer Sportarten sowie Mitglieder des Vereins, die sich einfach sportlich betätigen wollen. Alle zusammen haben sie eines gemeinsam: Einmal in der Woche treffen sie sich in der Schönbuch-Sporthalle, um etwas für ihr Gesundheit zu tun.

Oldies-Tour 2008Der Schwerpunkt wird dabei auf eine, wer richtig mitmacht, schweißtreibende Gymnastik gelegt. Dann gibt es als Höhepunkt ein Spielchen am Volleyballnetz. Da geht es immer hoch her und mancher brilliante Spielzug wird mit Jubel beklascht. Nach dem Training freuen sich alle auf ein kühles Getränk und so wir treffen uns noch in einem Lokal zum gemütlichen Beisammensein. Skiausfahrten und Wanderungen zählen ebenso zu den Aktivitäten dieser Freizeitsparte, wie die rege Teilnahme an Vereinsveranstaltungen, nicht zuletzt als Helfer bei der Abwicklung von großen Sportveranstaltungen.

 

Damen

Damengymnastik2007

Als weibliches Pendant zu den Oldies kann man die gymnastiktreibenden Damen im KSV bezeichnen. Sie werden von Gabi Wilke bei ihrem wöchentliches Training trainiert. Das Training betrifft alle Körperregionen von Kopf bis Fuß und kommt bei den Damen gut an. Gelegentlich wird zum Abschluß zu einem "Schwätzchen" noch ein örtliches Lokal aufgesucht.

Wer Lust hat, der bis zu 20 Personen starke Freizeitgruppe beizutreten, ist herzlich eingeladen.

Senioren

Im Sommer 1992 formierten sich erstmals "die Alten im Klub". Spricht man bei der Jugend von der Zukunft des Vereins, so wollte man in der Vereinsführung auf die Erfahrungen der "in die Tage gekommenen Mitglieder und Freunde" nicht verzichten. Regelmäßige Treffs und Unternehmungen sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern und pflegen.

Mit dem Ausscheiden des vieljährigen Vereinsvorsitzenden und Geschäftsführers Manfred Binder aus der Vorstandschaft, bot sich eine gute Gelegenheit, den Senioren eine Bezugsperson an die Hand zu geben.

Inzwischen beteiligen sich 20 bis 30 Personen, erfreulich viele Paare, am Senioren-Angebot, das der KSV im monatlichen Rhythmus für seine über 55jährigen Mitgliedern und Freunde organisiert. Wenn keine besondere Exkursion ansteht, treffen sich die KSV-Senioren und "Alten Freunde" zum Monatsstammtisch. Besuche beim Freilichttheater an der Weiler Hütte, in Besenwirtschaften, beim Süddeutschen Rundfunk, dem Treffpunkt Rathausplatz, der Senioren- Fasnet im Naturfreundehaus oder bei der Weihnachtsfeier gehören zu den Höhepunkten eines Vereinsjahres.

Inzwischen wir die KSV-Seniorengruppe von Gisela + Josef Malz geführt. Wer mitmachen oder Näheres wissen will, wende sich an Gisela + Josef Malz.