Am 13. und 14. September fand mit großem Erfolg das 1. Holzgerlinger Sportevent unter dem Motto „SO BUNT“ statt. Am Freitag, den 13. September eröffnet Bürgermeister Delakos das Event in der Otto-Rommel-Realschule. Gleich nach der Eröffnung startete die erste Challenge: Ein vom Tischtennisteam vorbereiteter Staffellauf zum Aufwärmen, bei dem alle sechs Mannschaften gegeneinander antraten. „Auf die Plätze, fertig, los!“

– die Sportler*innen starteten und alle Fans und Mannschaften jubelten ihnen zu. Weiter ging es mit einem „Riesen-Mäxle-Turnier“, bei dem ca. 100 Teilnehmer*innen um zwei große Tischtennisplatten um den Sieg rannten. Im Anschluss verlagerte sich das Event in die Grabenrainhalle, in der das Turn- und das Basketballteam jeweils eine Challenge vorbereitet hatten. Zusätzlich gab es ein vom Jugend- und Kulturzentrum W3 aufgebauten Rollstuhl-Parcours. Alle Mannschaften meisterten die verschiedenen sportlichen Herausforderungen und lieferten sich aufregende Duelle. Einer der Flüchtlinge aus Syrien hat frisch zubereitete Falafel gekocht und die Bäckerei Wanner unterstützte uns mit ofenfrischen Brezeln.

Am Samstag, den 14. September, ging es pünktlich um 10 Uhr weiter. Im Stadion warteten neue spannende Spiele auf die Mannschaften. Das Fußball-, Handball-, Tennis- und Leichtathletikteam, sowie die Pfadfinder*innen und die Kindersportschule hatten sich verschiedene Aufgaben für die Sportler*innen ausgedacht. „Manche Sportarten habe ich seit 40 Jahren nicht mehr ausprobiert, aber heute dennoch gemeistert!“, lautete das begeisterte Fazit der Sportler*innen vom Team „Spätzle“. Für einen spaßreichen Abschluss sorgte das DLRG mit Rutsch-Challenge und Volleyball im spätsommerlich leeren Freibad. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war schließlich die Siegerehrung mit Preisverleihung und anschließender Party. In den zwei intensiven Tagen konnten viele verschiedene Menschen – Neubürger*innen und alteingesessene Holzgerlinger*innen – unkompliziert miteinander in Kontakt treten und gemeinsam Spaß haben.

Aus der ursprünglichen Idee von Anna Sommer (Interkommunale Integrationsbeauftragte) und Melissa Bacon (Studentin im Kraftsportverein e.V.) ist ein vielversprechendes Konzept entstanden, das Sport, Kultur und Spaß verbindet. Durch die erfolgreiche Umsetzung konnten Holzgerlingens Stärken auf interkultureller Ebene innovativ und integrativ hervorgehoben werden. Wir freuen uns, dass dieses Pilotprojekt so vielversprechend gestartet ist und freuen uns auf viele weitere sportliche Jahre, in denen alle Menschen in Holzgerlingen und Umgebung zusammenkommen, sich näher kennenlernen und austauschen können.