Judo

Judo - "Der sanfte Weg" weitere Informationenund AnsprechpartnerOlympic pictogram Judo

Gesundheitssport

Gesundheitsport und Fitnesskurse im KSV

CARDIO - FATBURNER - CORE - ZUMBA - TAI CHI - uvm.

weitere Informationen und Anprechpartner

Ringen

pictogram ringenRingen - Raufen nach Regeln für Kids und
athletische Wettkämpfe auf der Matte

weitere Informationen und Ansprechpartner

Taekwondo

Koreanischer Kampfsport für Körper und Geist.Olympic pictogram Taekwondo
Kostenlos reinschnuppern - keine Kurse
weitere Informationen und Ansprechpartner

Modern Arnis

Philipinische Kampfkunst - Koordination und Disziplinpiktogramm arnis, Selbstverteidigung und Stockkampf

Weitere Informationen und Ansprechpartner

Trainingszeiten der Abteilingen in den Sommerferien

Informationen zu den Trainingszeiten in den Sommerferien, für alle daheimgebliebenen oder motivierten vor und nach dem Urlaub.

Nach den Ferien, ab dem 09. September 2013, findet das Training wieder zu den normalen Zeiten sattt.

Es gibt auch ältere Sportvereine – die meisten wie der KSV mit viel Tradition beladen. Die einen dümpeln so dahin, manche verwalten lediglich noch das Vereinsvermögen.Aus leistungsorientierten Sportvereinen früherer Jahre wurden Wandervereine, Kegelklubs ... eben weil die Mitglieder älter wurden und man es versäumte den Verein für junges Gedankengut zu öffnen.Andere Beispiele gibt es natürlich auch. Manchmal waren es glückliche Umstände, die Finanzkraft von Sponsoren und Gönnern, die Weitsicht von Funktionären, die ihren Sportverein – oft gegen innere Widerstände – für die Zukunft fit gemacht haben. Glück hatten aber diejenigen, die frühzeitig eine Trendsportart zum Angebot zählen konnten und dadurch zunächst wenig Nachwuchssorgen hatten.

Gewinner der Freizeitgesellschaft waren aber eindeutig die Ballsportarten, vornehmlich diejenigen, die als Mannschaftssport mit entsprechender Ausrüstung und modernem Outfit betrieben wurden. Sie wurden frühzeitig von cleveren Ausrüstern entdeckt und über die Fachverbände gezielt gefördert.Heute sind die „Berufssportler" Ausdruck dafür, wie sich der Sportverein von der schönsten, geselligen und gesunden Freizeitbeschäftigung zu profitorientierten Unternehmen mit teilweise gedopten Athleten wandelten. Gedopt mit beschämend hohen Einkommen und gesundheitsschädigender Manipulation menschlichen Leistungsvermögens. Der KSV ist einen anderen Weg gegangen. Keinen einfachen, wie die Aufzeichnungen seiner langen Geschichte belegen. Manchmal der Not gehorchend, aber oft mit guten Ideen ausgestattet. Aus dem Kraftsportverein wurde ein Kampfsportverein. Aus dem Verein mit „aussichtslosen" Randsportarten, aber vielen Idealisten, wurde klammheimlich ein „Dienstleister der besonderen Art".Breitensport für die älteren, ehemaligen Sportler aus verschiedenen Sportarten, Gesundheitsport mit fachlicher Anleitung und Träger einer Kindersportschule (KiSS). Ringen, Judo und Taekwondo bilden dabei die tragenden Säulen des Kampfsportgeschehens und mit deren Mitgliedsbeiträgen, Kursgebühren und Einnahmen von Ringkampfveranstaltungen auch die finanzielle Grundlage des Vereins.

Der KSV hat die Weichen gestellt und befindet sich auf dem richtigen Weg. Es dürfen alle diejenigen stolz sein, die in über 100 Jahren „ihrem Verein“ Leben gaben und Perspektiven für die Zukunft. Nur so waren diese einhundert Jahre zu schaffen.

von Manfred Wanner
ehemaliger KSV-Vorsitzender

 Am 13.10.2012 ist der "Kampfsport-Samstag" auf der Schönbuchlichtung!

Olympic pictogram Taekwondoab 10.00 Uhr Taekwondo
Baden-Württembergische Meisterschaften
in der Schönbuchsporthalle

Olympic pictogram Wrestling

um 19.30 Uhr Ringen
Landesliga-Mannschaftskampf der KSV-Ringer
gegen TSV Meimsheim im Weilemer Sportzentrum

KSV aktuell von 1989In der Kategorie der jährlich erscheinenden Titel zählt ARENA live zu den ältesten Vereinszeitungen im Kreis Böblingen.
Als Ringer-Verein zählte der KSV Holzgerlingen zu den Wegbereitern jährlicher Informationen dieser Art, die heute mit einer Auflage von 12 000 Exemplaren nicht nur bei den Heimkämpfen, sondern haushaltsabdeckend in Holzgerlingen und den Nachbargemeinden verteilt werden.

Manfred Wanner, damals KSV-Geschäftsführer, hat dieses Medium Ende der 70er Jahre entwickelt und über 20 Jahre maßgeblich auf redaktionellen Inhalt und die Anzeigenentwicklung Einfluss genommen. Bis 2012 trug seine Nachfolgerin im Vereinsvorstand, Angelika Stäbler, die redaktionelle und gestalterische Verantwortung. Ohne die fleissigen Helfer aus dem Bereich der Funktionäre und sporadische, objektbezogene Mitstreiter lässt sich aber dieses in der Regel über 40-seitige Sportjournal nicht realisieren.

Arena live von 2011Die Ve reinszeitung entwickelte sich über die Namen "Ringen aktuell", "KSV-aktuell" zum heutigen Titel "ARENA live" , der weit über die Kreisgrenzen hinaus bei sportinteressierten Lesern bekannt ist.

Eine besonders Auszeichnung für den KSV ist, wenn ARENA live von vielen Vereinen inzwischen nachgeahmt wird. Der Verein wäre a ber nicht der KSV, wenn er nicht zu den ersten Vereinen im Ländle zählte, die auf das Medium der Zukunft, das Internet gesetzt hätte. Auf unbestimmte Zeit sieht man aber beide Medien, das ARENA live und die Webseite, als Informationsangebot für Mitglieder und Freunde.

 

Alle ARENA live Ausgaben seit 2006 können im Archiv als PDF heruntergeladen und nachgelesen werden.

Vereinsjahresbeiträge / membership contribution (Stand / Status: 01.01.2019)

Erwachsene / Adult € 75,00 pro Jahr / per year
Ehepaare / Married couples € 111,00 pro Jahr / per year
Familienbeitrag / Family membership € 138,00 pro Jahr / per year
Jugendliche bis 18 Jahre / Youth under 18 years of age € 47,00 pro Jahr / per year
Alleinerziehende mit Kind / Single parent with children up to 18 years of age € 88,00 pro Jahr / per year
Barzahler-Zuschlag / Administration costs payment in cash € 10,00 pro Jahr / per year

 

Zweckgebundene Investitionsumlage / mandatory investment fees

Erwachsene Mitglieder / Adult € 5,00 pro Jahr / per year
Jugendliche bis 18 Jahren / youth under 18 years of age € 2,50 pro Jahr / per year
Familien / Families

€ 12,00 pro Jahr / per year

Alleinerziehende mit Kind / Single parent with children up to 18 years of age

€ 7,50 pro Jahr / per year

 

Zum 1. Februar werden die Jahresbeiträge für den Hauptverein abgebucht. Alle Jugendlichen, die bis zum Jahresende das 18. Lebensjahr vollendet haben, werden automatisch ab 1.1. des folgenden Jahres auf den Erwachsenen Mitgliedsbeitrag umgestellt. Das gilt auch, wenn sie bisher in der Familienmitgliedschaft geführt wurden oder schon länger 18 Jahre alt sind. Auf Beschluss des Geschäftsführenden Ausschusses kann die bisherige Ermäßigung weitergeführt werden, wenn noch die Schule besucht wird oder eine Ausbildung bzw. Studium absolviert wird. Belegende Schul-, Ausbildungs- oder Immatrikulationsbescheinigungen dazu müssen unaufgefordert zum Ende eines jeden Kalenderjahres in der Geschäftsstelle vorliegen!

Die Kündigung der Mitgliedscaft ist jeweils zum 30.09. eines Jahres für das folgende Jahr möglich (siehe Satzung §5 Absatz IIa).

 

Abteilungsbeiträge / Division fees

Ringen / Wrestling

Erwachsene / Adult € 15,00 pro Jahr  / per year
Familien / families € 25,00 pro Jahr  / per year

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre / children and youth up to 18 years of age
(Schüler, Azubis, Studenten mit Nachweis / students and trainees with certificate)

beitragsfrei / free

 

Judo

1. Familienmitglied / 1. family member € 25,00 pro Monat / per month
2. Familienmitglied / 2. family member € 20,00 pro Monat / per month
jedes weitere Familienmitglied / Additional family members beitragsfrei / free

Jahressichtmarke der DJB / yearly fee to DJB

€ 15,00 pro Jahr / per year

 

Taekwondo

1. - 3. Familienmitglied (pro Person) / First 3 family members (per person) € 100,00 pro Jahr / per year
jedes weitere Familienmitglied / additional family members beitragsfrei / free

Jahressichtmarke der DTU / yearly fee to DTU

€ 10,00 pro Jahr / per year
DTU-Pass / DTU pass € 20,00 einmalig / one-time fee

 

Modern Arnis

Mitglied / Member je € 25,00 pro Quartal / per quarter

 

Clogging

Mitglied / Member

je € 30,00 pro Jahr / per year

Grundlage für eine Mitgliedschaft bildet die am 21. März 1992 verabschiedete Vereinssatzung und deren Anhang, in der die Ehren- und Jugendordnung geregelt ist.

Der KSV Holzgerlingen ist beim Amtsgericht Böblingen unter der Nummer 477 in das Vereinsregister eingetragen, führt den Zusatz "e.V." und hat seinen Sitz in Holzgerlingen. Die Vereinsfarben sind blau und weiß. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Seine Tätigkeit ist darauf ausgerichtet, die Allgemeinheit selbstlos zu fördern durch die Pflege des Sports und der freien Jugendhilfe. Mitglieder und an einer Mitgliedschaft interessierte Personen können die Satzung auf der KSV- Geschäftsstelle erhalten.

Der Mitgliedsbeitrag ist jährlich im voraus an den Verein zu zahlen und kann in seiner Höhe jährlich durch Beschluß der Mitglieder - Hauptversammlung der allgemeinen Kostenentwicklung angepaßt werden. Die Beitragsbemessung richtet sich nach den Kriterien: a) Jugendliche bis einschl. 17.Lebensjahr, b) erwachsene Männer und Frauen, c) Ehepaare, d) nach einer Familien - Beitragshöchstsumme. Bei sozialen Härten, wie Wehr- und Ersatzdienst gelten besondere Regelungen. Unabhängig vom Mitgliedsbeitrag können die Abteilungen zur Kostendeckung des Sportbetriebs der aktiven Sportler einen Abteilungsbeitrag oder Kursgebühren erheben.

Die Satzung kann hier heruntergeladen werden

Vielen Dank für euer Verständnis!

Holzgerlingen liegt am Rand vom Naturpark Schönbuch, an der B 464 zwischen Böblingen (6 km) und Tübingen (18 km). Seit 1993 Stadt mit zirka 12 000 Einwohnern. Die Ringer haben hier Tradition, schrieb man doch das Jahr 1909, als sich die ersten Athleten zu einem Verein namens Kraftsportverein Spartania zusammenschlossen.

Das Gründungsjahr des heutigen "Kraftsportvereins" lautet aber 1960, als sich die sogenannte Schwerathletik-Abteilung vom bestehenden "Großverein mit mehreren Abteilungen" trennte. In der Folgezeit entstanden im neuen Verein sportliche Betätigungsfelder nicht nur für die aktiven Ringer, sondern in Freizeitgruppen auch für Männer, die ihre aktive Sportlerlaufbahn beendet haben und für Damen, die sich mit Gymnastik fit halten wollen.

In den 70er und 80er Jahren wurden mit Judo und Taekwondo weitere Kampfsportarten in das Angebot aufgenommen.Im Jahr 2006 wurde "Modern Arnis", erst als Sparte der Abteilung Taekwondo, nach kurzer Zeit als selbständige Abteilung gegründet.

Seit Anfang der 90er Jahre haben sich im Verein auch die Senioren organisiert. Diese treffen sich monatlich mit Lebenspartnern zu einem Stammtisch, zu Wanderungen und Ausflügen.

Im Jahr 1997 gründete der KSV eine Kindersportschule. Dort sind Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren unter der Leitung von Sport- und Gymnastiklehrern in Kursen zusammenfaßt. Seit 2003 wird in Kooperartion mit der Spvgg Holzgerlingen eine offiziell anerkannte Kindersportschule "KiSS Schönbuch" betrieben. Weitere Informationen zur KiSS Schönbuch erhalten Sie hier. Frei von Spezialisierung wird den Kindern eine vom Verein unabhängige Grundlagenausbildung geboten. Mit nahezu 600 jugendlichen und erwachsenen Mitgliedern zählt der KSV zu den großen Vereinen in der Stadt. Wirtschaftliches Rückgrat bilden die Einnahmen aus den Ringer - Heimkämpfen, Mitgliedsbeiträgen und Werbeverträgen mit Firmen der heimischen Wirtschaft.

Der KSV pflegt freundschaftliche Kontakte zu anderen Vereinen am Ort, ist Mitglied mehrerer Sportfachverbände. des Fördervereins Altenzentrum Holzgerlingen des Heimatgeschichtsvereins

Unterkategorien