Einstellung Sportbetrieb

Die Stadt Holzgerlingen hat auf Basis der aktuellen Corona-Verordnung,
die Nutzung der Sporthallen für den Amateur- und Breitensport geschlossen.

Daher findet ab 02.11.2020 bis voraussichtlich Ende November
kein Training der Abteilungen statt!

Vielen Dank für euer Verständnis!

icon pokalAm 20.06.2015 starteten Sander Verheij und Tchesko Ramso beim Black Tiger Pokal in Tübingen und sicherten sich erneut Podestplätze für den KSV.

icon pokalAm 25.04.2015 starteten fünf Taekwondoin bei den Württembergischen Meisterschaften in Hedelfingen und brachten fünf Pokale für den KSV nach Hause.

icon black beltAm 27.03.2015 stellen sich 16 Taekwondoin der Prüfung bis zum 7. Kup (gelb/grün).

Alle Prüflinge konnten ihre gelernten Techniken zeigen und erreichten damit ihr Prüfungsziel - die Prüfungsbesten waren Betsy Burdick-Verheij und Chong Sun Cloud.

icon black beltAm 28.11.2014 stellten sich 24 Taekwondoin ihrem Prüfer und Trainer Peter Felgenhauer zur Gürtelprüfung.
Alle 24 Teilnehmer konnten ihre erlernten Techniken - Poomse/Formen, Selbstverteidigung , 1-Step-Sparring und Bruchtest - zeigen, sowie auch die Theoriefragen beantworten und erreichten ihr Prüfungsziel.
Ein besonderes Augenmerk hatte Peter auf Michael Verheij, der seine letzte Kup-Prüfung vor dem schwarzen Gürtel (1. Dan) ablegte.

icon pokalAm 22.11.2014 starteten fünf Taekwondoin beim Neckar-Cup in Rottenburg. Einmal  Gold und Silber und zweimal Bronze konnten die Taekwondoin für den KSV erkämpfen.

 

2014-10 Feldberg 1








Über 20 KSV-Taekwondoin trafen sich vom 03.10. bis 05.10.2014 in der Jugendherberge Hebelhof auf dem Feldberg zum Trainingslager.

Das TKD-Training finden in den Sommerferien jeweilis von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr statt.
An folgenden Tagen findet kein Training statt:
15.08, 18.08., 20.08., 22.08., 25.08., 27.08. und 29.08.

Danke an die Trainer!

 

icon pokalAm 05.07.2014 starteten drei KSV-Wettkämpfer beim 16. Bodensee-Cup in Friedrichhhafen.

Über 500 Taekwondoin aus Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich und der Schweiz stand ein langer Wettkampftag bevor.
Von der Waage bis zum letzten Kampf der KSV-Wettkämpfer vergingen knapp 12 Stunden, was bei tropischen Temperaturen in der Halle schon eine Herausforderung darstellte.